Spinat mit Hackfleisch und Bulgur

  Zutaten für ca. 4 Portionen:
      
  1 längliche Paprika (scharf)
  500 g Spinat
  200 g Hackfleisch (Rind)
  1 EL Tomatenmark (mild)
  1 EL Tomatenmark (scharf)
  1 EL Olivenöl
  etwas Salz
  1 Handvoll Reis
  2 Handvoll Bulgur (köftelik)
  2 mittlere Zwiebeln
  2 EL Olivenöl
    Paprikapulver edelsüß
    Paprikapulver scharf
  dazu: Baguette, Joghurt

Die Paprika waschen, putzen und würfeln. Am besten eine dunkelgrüne aus dem türkischen Laden, es geht aber auch eine normale.

Den Spinat waschen, gut abtropfen lassen oder trockenschleudern, dann kleinschneiden. Mit der Küchenmaschine geht es am einfachsten, wenn man eine zur Verfügung hat.

Dann die Paprikawürfel in einer höheren Pfanne gut anbraten, dann das Hackfleisch dazugeben und andrücken, bis es schön bröselig ist. Den Reis mit etwas Salz dazugeben, ganz kurz mitbraten und dann mit etwas Wasser aufgiessen. Den Spinat in 3 Stufen dazugeben und unterrühren, und auch den Bulgur mit etwas Wasser dazugeben. Mit einem Deckel die Pfanne abdecken und ca. 10 min. köcheln lassen. Wenn der Reis und Bulgur zu viel Flüssigkeit aufnehmen, dann noch etwas Wasser dazugeben.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und würfeln. In einer zweiten Pfanne in 2 EL Olivenöl scharf anbraten und zum Schluss zum Spinat geben.

Mit Salz und Paprikapulver in der gewünschten Schärfe abschmecken.

Mit Baguette, Fladenbrot oder ähnlichem und Joghurt servieren.

Guten Appetit!


Tipp: Da es sich hier um ein türkisches Rezept handelt, geht man dafür am besten im türkischen Laden einkaufen. Die Mengenangaben kann man nach Belieben variieren.