Gefüllte Paprika

   
  Zutaten für 4 Personen:
      
  ca. 14-16 kleine Paprika
    (gibt es im
    türkischen Laden)
  ca. 150 g Langkornreis (vorgekocht)
  ca. 400 g Hackfleisch (Rind)
  1 EL Öl
  2 mittlere Zwiebeln
  1 große Tomate
  1 Bund Petersilie
  2 Zweige Minze
  oder 1 TL getrocknete Minze
  etwas Salz, Pfeffer, Piment
    Paprikapulver süß
    Paprikapulver scharf
  375 ml Wasser
  2-4 EL Tomatenmark
  dazu Joghurt
     
     

Den Reis vorkochen und etwas abkühlen lassen.

Die Tomate waschen und würfeln, die Kräuter auch waschen, trockentupfen und fein schneiden. Die Paprika waschen und entkernen.

Die Zwiebeln schälen und würfeln. In einer Pfanne erst das Hackfleisch krümelig anbraten, dann herausnehmen. In die gleiche Pfanne etwas Öl geben und die Zwiebeln scharf anbraten.

Für die Füllung werden Tomate, Reis, Kräuter, Hackfleisch und Zwiebeln gemischt und mit den Gewürzen pikant abgeschmeckt.

Dann die Paprikaschoten füllen. In einem Gefäß warmes Wasser mit Tomatenmark und etwas Salz gut verrühren.

In einem breiten Topf etwas Butter zerlassen, die Paprika daraufsetzen und nach einigen Momenten des Anbratens das Tomatenmarkwasser dazugiessen. Jetzt die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 20 min köcheln lassen.

Mit Joghurt servieren.

Guten Appetit!


Tipp: Da das Vorbereiten und schnippeln hier etwas länger dauern kann, etwas mehr Zeit einplanen.