Käsekuchen II

   Zutaten für 1 Springform (28cm Ø):
  Teig:  
  200 g Mehl
  ½ Pk. Backpulver
  70 g Zucker
  75 g Butter
  1 Ei
  1 Prise Salz
  etwas abgeriebene Zitronenschale
  etwas Vanille
  oder 1 Pk. Vanillezucker
  Füllung:  
  125 g Butter
  3 Eier
  200 g Zucker
  1 Prise Salz
  etwas Vanille
  oder 1 Pk. Vanillezucker
  200 g saure Sahne oder Schmand
  500 g Magerquark
  200 g süße Sahne
  1 Pk. Puddingpulver Vanille
     

Für den Teig Zutaten in eine Schüssel geben und verkneten, bis ein zusammenhängender Teig entstanden ist, dann 30 min kalt stellen.

2/3 des Teiges in einer gebutterten Springform ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit dem restlichen Teig einen hohen Rand von 2-3 cm formen.

Für die Füllung die Eier trennen. Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Eigelb mit 150 g Zucker, Butter, Salz und Vanillinzucker schaumig schlagen.

Puddingpulver, Quark und Saure Sahne zufügen und noch etwas weiterschlagen. Die süße Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Eischnee locker unterheben, die Quarkmasse dann in die vorbereitete Springform einfüllen.

Auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 60-80 min backen.

Entweder bei 160°C Heißluft oder 180°C Ober- Unterhitze.

Für Kombigeräte: Intervall Dampf 160°C (75% Heißluft, 25% Dampf).

Im abgeschalteten Ofen abkühlen lassen, bei leicht geöffneter Tür (Holzlöffel dazwischenklemmen).

Guten Appetit!


 

Tipp: Wer mag, kann zur Füllung ein paar Rosinen geben.

Die gebutterte Springform mit Vollkornsemmelbröseln bestreuen, bevor man den Teig dazugibt, dann löst sich der Kuchen ganz leicht aus der Form.