Lasagne

  Zutaten für 6 Personen:
      
  600g Hackfleisch (Rind)
  1 EL Öl
  2 Zwiebeln (groß)
  2 Zehen Knoblauch
  800g Tomaten (stückig)
  1 EL Tomatenmark
  1 EL Paprikamark (scharf)
  1 EL Salz
  1 EL Pfeffer
  1 EL Paprikapulver (süß)
  1 EL Oregano
  1 EL Rosmarin
  1 EL Kräuter der Provence
  12 Lasagneplatten
  250g Crème fraîche
  200g geriebener Käse
    (z.B. Emmentaler)
  2 EL Semmelbrösel
     

Das Hackfleisch in einer hohen Pfanne oder Topf krümelig anbraten. Wenn die Pfanne beschichtet ist, geht das auch ohne Öl. Dann das Hackfleisch herausnehmen und die Zwiebeln mit einem Eßlöffel Öl schon braun anbraten. Den Knoblauch kleinschneiden und gegen Ende kurz mitanschwitzen. Dann das gebratene Hackfleisch, die Tomaten, das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und gut vermischen. Etwa eine Tasse Wasser dazugeben und das Ganze ca. 15 min etwas einköcheln lassen.

Noch einmal abschmecken und bei Bedarf noch etwas Wasser dazugeben. Die Lasagneplatten nehmen noch etwas Flüssigkeit und Geschmack auf, deshalb kann es ruhig etwas mehr gewürzt werden.

Dann eine Lasagneform fetten und die Sauce abwechselnd mit den Platten schichten. Mit der Sauce anfangen und auch aufhören. Das heißt, es werden 4 Schichten Sauce und 3 Schichten Lasagneplatten. Wer mag, kann zwischendurch schon etwas von dem geriebenen Käse dazugeben.

Zum Schluss teelöffelweise die Crème fraîche oben daraufgeben und mit Käse abschließen. Wenn man noch 2 EL Semmelbrösel daraufstreut, dann wird der Käse auf der Lasagne toll knusprig.

Dann ab in den Ofen bei 180°C Heißluft oder 200°C Ober- Unterhitze.

Dauer ca. 30 Minuten.

Dazu passt ein leckerer frischer Salat.

Guten Appetit!


Tipp: Wer es schärfer mag, kann auch scharfe Tomaten dazugeben. Etwas Mais passt auch gut in die Tomatenmischung, wenn noch Reste da sein sollten ;o)

Für die Vorbereitung, bis man es in den Ofen schieben kann, sollte man eine gute Stunde einkalkulieren.